Udo Jürgens-Tribute-Band begeisterte im Festzelt

Einen würdigen Abschluss der Festzeltreihe des Heimatvereins erlebten die Musikfans mit "SahneMIXX", der Udo Jürgens-Tribute-Band und waren schlichtweg begeistert.


Seit vielen jahren begeistert die Formation ihr Publikum in großen Konzertsälen in ganz Europa. In Haren, auf dem Gelände der Mersmühle, überzeugte das Mini-Orchester mit einem Hit-Feuerwerk des 2014 verstorbenen Weltstars. Im Mittelpunkt stand Frontmann Hubby Scherhag als Garant für eine authentische Bühnen-Show. Weißer Flügel, Lindenblütentee, Bademantel, da passte alles. "Hallo Haren! Hallo Udo-Fans und Hallo auch ihr Mitgeschleppten!", begrüßte das Jürgens-Double sein Publikum mit viel Humor. Und auch die Nicht-Schlager-Fans haben ihr Kommen nicht bereut.

Schlag auf Schlag jagte ein Evergreen den anderen: "Ich war noch niemals in New York", "Aber bitte mit Sahne", "Griechischer Wein", "Siebzehn Jahr", Ehrenwertes Haus", Merci Chérie", "Mit 66 Jahren" und noch viele andere Jürgens Gassenhauer erklangen in Perfektion. Begeistert zeigte sich auch Hubby Scherhag vom Harener Publikum, das fast jeden Song als textsicherer Backgroundchor begleitete und mit zwinkerndem Auge und mit frenetischem Jubel des Publikums einwarf: "Ich glaub', ich zieh' nach Haren!"