Geschichte und Entwicklung

Die Harener Pünte

Im emsländischen Raum lag der Anfang der Schifffahrt in der sogenannten Versorgungs- und Bauernschifffahrt. Handwerker, Händler und Bauern brachten... weiterlesen »


Die Spitzpünte

Einen fühlbaren Schlag erhielt die Schifffahrt in Haren (Ems) im Jahre 1856 durch die Eröffnung der Hannoverschen Westbahn. Viele Güter wanderten... weiterlesen »


Die Motorsegler

Blick in den alten Hafen Haren, Maler Gerhard Jansen        Die Motorsegler waren fluss-, kanal- und seegängige Schiffe, die in der... weiterlesen »


Die Küstenmotorschiffe (Kümos)

In den letzten Vorkriegsjahren und während des Zweiten Weltkrieges vollzog sich in Haren der endgültige Durchbruch zum reinen Küstenmotorschiff. Durch... weiterlesen »


Die Mehrzweckfrachter und Containerschiffe

Zu Beginn der siebziger Jahre kam es zu einem radikalen Umbruch in der Harener Seeschifffahrt. Zur Finanzierung  der Neubauten wurden Bereederungs-... weiterlesen »


Die Binnenschiffe

In den Jahrhunderten vor der Industrialisierung war die Emspünte das "Universal-Binnenschiff". Mit dem Bau des Dortmund-Ems-Kanals musste sich die... weiterlesen »


Wattschiffe

Wattschiffe bezeichnet man ganz allgemein als „seegehende Binnenschiffe". Der wichtigste Unterschied zu den reinen Binnenschiffen ist der... weiterlesen »


Bücher zur Harener Schifffahrtsgeschichte

Grundlegendes Material zur Harener Schifffahrtsgeschichte findet sich in zwei umfangreichen Bänden, die von den Autoren Gerd Schepers und Reinhard... weiterlesen »


Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer