Die Mersmühle

Die MERSMÜHLE ist eine Kappenwindmühle und wurde 1825 errichtet. Sie zählt zu der Kategorie Holländerwindmühlen.

Die Holländermühlen unterscheiden sich nach der Art, wie sie in den Wind gestellt werden:

  • Erd-Holländer: vom Erdboden aus
  • Wall-Holländer: wie die Mersmühle von einem Wall aus
  • Galerie-Holländer: von der Galerie aus

Arbeitsweise einer Holländermühle

Arbeitsweise einer Holländermühle

In der Kappe der Mühle ist die mächtige Flügelwelle (1), die über das Kammrad (2) den Bunkler (3) antreibt. Über die Köningswelle (4) wird die Drehenergie auf die beiden Mahlwerke (8) mittels Stirn- und Spindelräder (5+6) übertragen.